September 2011

Neue Auszubildende zum 1. September

Neun Auszubildende und eine Praktikantin haben zum 01.09.2011 bei Lünemann begonnen. Im einzelnen sind dies:


3 Azubis in der Ausbildung Fachlageristen  
4 Azubis in der Ausbildung zur /m Kauffrau / -mann im Groß- und Außenhandel
1 Azubi in der Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel in Verbindung mit einem Studium Bachelor of Business Administration
1 Auszubildende in der Ausbildung zur Bürokauffrau in Verbindung mit einem Studium Bachelor of Business Administration
1 Praktikantin

Aufs Bild klicken, um es zu vergrößern.

Hintere Reihe v.l.: Geschäftsführer Josef Petermann, Stefan Gruber, Julian Oberdiek, Daniel Kellner, Simon Krack. Vordere Reihe v.l.: Inhaberin Elke Günther, Julia Czech, Malena Pick, Dominic Rosin, Nancy Herold, Katharina Hartje, Yusuf Can, Geschäftsführender Gesellschafter Klaus Günther.




Ihr eco²-Kompetenzcenter rund um Energiefragen in der Haustechnik

Lünemann ist Ihr Ansprechpartner Nr. 1 in Südniedersachsen, wenn es um Energiefragen in der Haustechnik geht. Als eco²-Partner bieten wir Beratung, Planung und Realisierung der Systeme und Anlagen, von Solarthermieanlagen über Wärmepumpen und Pelletöfen bis zu Brennwertkesseln für Öl oder Gas – Hand in Hand mit Handwerksbetrieben aus unserer Region, die ebenfalls dem eco²-Netzwerk angehören und über entsprechende Kompetenz verfügen.

Öffnet internen Link in neuem Fenster Erfahren Sie mehr über unser eco²-Engagement.

Klicken Sie auf die untenstehende Grafik, um sie zu vergrößern.

Mai 2011

Bei uns erhältlich: Neues „Impaktor“-System von Wera

Schlagschrauber stellen erhebliche Anforderungen an das Schraubwerkzeug / Neues „Impaktor“-System mit bis zu zehnfach höherer Standzeit / Bits und Bithalter mit insgesamt drei Torsionszonen / Schraubwerkzeugsystem leitet kinetische Energie von der Bitspitze ab / Diamantpartikel verringern den Anpressdruck / Ringmagnet im Halter hält auch lange und schwere Schrauben

Leitet Herunterladen der Datei einPDF-Prospekt ansehen


Zum Vergrößern aufs Bild klicken.

Sogenannte Impakt- bzw. Schlagschrauber haben sich in Industrie, Handwerk und bei ambitionierten Heimwerkern durchgesetzt, wenn es um professionelles Verschrauben geht. Sie sind vielseitig einsetzbar und ermöglichen ein schnelleres und leichteres Arbeiten, weil die Schraube durch permanente radiale Schläge in Drehrichtung angezogen wird. Dadurch lässt sie sich leichter drehen als mit einem dauerhaften Drehmoment.

Allerdings stellen diese Maschinen erhebliche Anforderungen an das benötigte Zubehör. Durch ihre hohen Ausgangsleistungen und permanent auftretende Drehmomentspitzen werden die physikalischen Grenzen vieler Bits und Bithalter überschritten. Das führt zu einem überdurchschnittlich hohen Verschleiß. Vor diesem Hintergrund hat der Wuppertaler Schraubwerkzeugspezialist Wera Werk Hermann Werner GmbH & Co. KG das neue „Impaktor“-System entwickelt, das im Vergleich zu Standard- oder Torsion-Bits je nach Abtrieb eine bis zu zehnfach höhere Standzeit vorweist. 

Hierfür wird schon bei der Herstellung durch eine bestmögliche Ausnutzung der Materialeigenschaften, durch individuelle Härtetechnologie und durch optimal angepasste Geometrien der Schraubwerkzeuge die Grundlage geschaffen. So sind die „Impaktor“-Bits exakt auf den jeweiligen Abtrieb und damit den individuellen Schraubfall abgestimmt sowie mit einer Torsionszone ausgestattet. In Kombination mit dem „Impaktor“-Bithalter, der über zwei weitere Torsionszonen verfügt, entsteht das „TriTorsion“-System“. Je nach Stärke der aufgebrachten Drehmomentspitze reagieren automatisch zwei oder drei der unterschiedlich dimensionierten Torsionszonen, wodurch eine optimale Anpassung an den Schraubfall erzielt wird. 

Darüber hinaus wird durch die spezielle Konstruktion des Halters der Freiwinkel zum Abfedern der Drehmomentspitzen im Vergleich zum „BiTorsion“ Halter von Wera verdoppelt. Damit kann dieses Schraubwerkzeugsystem noch mehr kinetische Energie aufnehmen und von der Bitspitze ableiten, so dass selbst bei extremen Anforderungen hohe Standzeiten erreicht werden. 

Normalerweise ist bei Impakt-Schraubern ein hoher Anpressdruck erforderlich, damit das Werkzeug nicht aus der Schraube rutscht. Mit Diamantpartikeln, die auf der Spitze der „Impaktor“-Bits aufgebracht sind, werden die sogenannten Cam-Out-Kräfte, die zum Herausrutschen aus der Schraube führen, deutlich reduziert. Denn die Diamantpartikel „beißen“ sich regelrecht in der Schraube fest, so dass der nötige Anpressdruck verringert und demzufolge eine Ermüdung des Anwenders bei längerem maschinellen Verschrauben verzögert werden kann. 

Auch der „Impaktor“-Halter ist exakt an die Anforderungen der starken Impaktschrauber angepasst. Deshalb wurde bei seiner Konstruktion bewusst auf die Verwendung zu empfindlicher Materialien verzichtet, um eine hohe Standzeit des Halters zu erzielen. Für die manuelle Maschinenverschraubung ist der Halter mit einem Ringmagneten ausgestattet, der auch lange und schwere Schrauben sicher festhält. Für industrielle Schraubmontagen wie beispielsweise mit Schraubrobotern steht der „Impaktor“-Edelstahlhalter mit Sprengring und Magnet zur Verfügung.

Die „Impaktor“-Bits und der Halter sind auch einzeln einsetzbar. Die besten Ergebnisse werden jedoch in Verbindung der beiden aufeinander abgestimmten Werkzeuge erzielt.

 

April 2011

Jürgen Windel feierte 50-jährige Betriebszugehörigkeit

Ein Jubiläum der ganz seltenen Art: Inhaberin Elke Günther sowie der geschäftsführende Gesellschafter Klaus Günther und Geschäftsführer Josef Petermann gratulierten dem Jubilar und bedankten sich herzlich für ein halbes Jahrhundert im Hause Lünemann. Herr Windel ist als stellvertretender Ladenchef im Fachmarkt, Bereich Haustechnik, tätig.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken.
v.l.: Josef Petermann, Jürgen Windel, Elke Günther, Klaus Günther

März 2011

Hörmann-Jubiläumstor für glücklichen Gewinner

Lünemann mit Hörmann-Aktion in der Presse: Überreichung des Gutscheins.
Im Rahmen der 75 Jahre Hörmann Jubiläumsaktion haben wir am Mittwoch, den 09.03.2011 um 15.30 Uhr gemeinsam mit Vertretern der Firma Hörmann einen Gutschein für ein Jubiläums-Tor im Wert von 875 € an Herrn Klaus Broll aus Reinhausen überreicht. Herr Klaus Broll hatte im vergangenen Jahr an der bundesweiten Hörmann Gewinnspielaktion teilgenommen und wurde ausgelost.






Zum Vergrößern bitte auf die Bilder (oben und unten) klicken.

Lünemann-Geschäftsführer Josef Petermann (links) neben Klaus und Maria Broll sowie Hörmann-Gebietsleiter André Rettig.




Steinberg-Armaturenlinie „Structure“ bei Lünemann

Kaum ein anderes industrielles Designprodukt erregte in jüngster Zeit mehr Aufsehen als die neue Armaturenlinie „Structure“ aus dem Hause Steinberg. Erleben Sie Structure jetzt bei Lünemann.

In Zusammenarbeit mit dem Designbüro designschneider entstand ein Produkt, dessen innovative Formensprache, exzellente Funktion und hoher Nutzwert schon jetzt mit dem IF-Label für bestes Design sowie mit dem Chicagoer Good Design Award ausgezeichnet sind.



Öffnet externen Link in neuem Fenster Erfahren Sie mehr (PDF).








Klicken Sie auf das Bild links, um es zu vergrößern.




Lünemann: Ihr Experte in Sachen Regenwassernutzung

Regenwassernutzung für den privaten Haushalt liegt im Trend. Sie ist ökologisch sinnvoll und senkt bei eine reduzierten Trinkwasserverbrauch Kosten. Voraussetzung dafür sind geeignete Anlagen und technische Vorkehrungen.


Lünemann bietet Ihnen ein umfangreiches Lagersortiment für die Nutzung von Regenwasser – und das entsprechende Know-how. Lassen Sie sich von uns beraten. Lünemann ist GRAF-Fachhändler. Das Unternehmen aus dem badischen Teningen ist einer der Vorreiter moderner Regenwassernutzung. Bei Lünemann erhalten Sie nicht nur hochwertige Regenwassertanks von GRAF in den verschiedensten Ausführungen, sondern auch alle weiteren benötigten Systemkomponenten.

Der Flachtank PLATIN

Neueste Produktentwicklung aus dem Hause GRAF ist der Flachtank Platin. Er lässt sich einfach und problemlos einbauen. Die absolut flache Baugrube und das geringe Tankgewicht machen die Arbeit zum Kinderspiel. Aber auch die Stabilität des neuen GRAF Flachtanks kann sich sehen lassen. Die folgende Slideshow vermittelt Ihnen erste Eindrücke. Lünemann präsentiert Ihnen den Flachtank Platin ab sofort live und berät Sie umfassend.


Februar 2011

Freisprechung der Feinwerkmechaniker

Auch in diesem Jahr war die Lünemann GmbH & Co. KG Gastgeber für die Freisprechung der Feinwerkmechaniker. Hier einige Fotoimpressionen von der Veranstaltung am 28.02.2011.

Zum Vergrößern bitte auf die einzelnen Bilder klicken.

 

Lünemann beim GöBIT 2011

Zum zehnten Mal öffnete der GöBIT, der Göttinger Berufs-Informations-Tag, am Sonnabend, 05. Februar, in den Göttinger Berufsbildenden Schulen II (BBS II), Godehardstraße 11, seine Pforten. Unter den 105 Ausstellern war auch die Firma Lünemann mit eigenem Stand vertreten.


In zahlreichen Gesprächen informierten wir über unser Unternehmen, die bei uns vertretenen Ausbildungsberufe sowie über berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierechancen in unserem Haus.

Zahlreiche Interessenten informierten sich an unserem Stand über Ausbildung und Karriere bei Lünemann.

Erklärtes Ziel der Veranstaltung ist es, Jugendlichen, Eltern und anderen Interessierten Einblicke in die vielfältige Welt der Ausbildungsberufe und Studienangebote zu ermöglichen und unkompliziert Kontakte zwischen Betrieben und potenziellen Auszubildenden herzustellen.


Lünemann bei den Aktionstagen im Holzhof Göttingen

Heizen mit Holz ist Wohlfühlwärme mit Zukunft – Lünemann hat die passenden Heizanlagen dafür. Am 26./27. Februar zeigen wir sie Ihnen in Aktion.

Holz aus regionalen Wäldern wird vom Holzhof gelagert, gespalten und ofenfertig getrocknet. In der Robert-Bosch-Breite 1A können Sie Kaminholz lose, gebündelt, als Briketts, Schnitzel oder auch als Pellets erwerben. Am 26. bis 27. Februar jeweils von 11 bis 16 Uhr veranstaltet der Holzhof seine diesjährigen Aktionstage. An diesem Wochenende können Sie sich in Fachvorträgen und auf einer Ausstellermesse informieren. Dafür sorgen auch wir, denn natürlich ist Lünemann mit von der Partie. Wir zeigen Wamser-Kaminöfen und SBS-Pellet- und Stückholzkessel im Betrieb. Denn: Mit solchen modernen Holz-Heizungsanlagen ist das Heizen mit Holz energieeffizient, sparsam und ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz.

Klicken Sie auf das nebenstehende Bild, um es zu vergrößern.

 

 

Januar 2011

Lünemann unterstützt Kreishandwerkerschaft

Partner des Handwerks – das ist Lünemann seit mehr als 225 Jahren. Handwerk und Mittelstand sind der Ausbildungs- und Arbeitsplatzmotor Nr. 1 für unsere Region. Das beweisen wir nicht nur in unserem eigenen Unternehmen, sondern fördern auch finanziell die wichtige Arbeit der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen. Jüngstes Beispiel: unsere Unterstützung bei der Anschaffung eines neuen Dienstfahrzeugs.
Quelle: Göttinger Tageblatt. Rechts im Bild: Lünemann-Geschäftsführer Josef Petermann und Inhaberin Elke Günther.